Weihnachten/Neujahr 2017/18 – Doch nochmal Allgäu

Eigentlich wollten wir über die Feiertage ja mal was ganz was anderes machen.
Hoch an die Küste zum Beispiel.
Mal keine Kässpätzle oder Schweinshaxn sondern Scholle, Backfisch und Krabbenbrötchen.Aber das Wetter hat uns doch wieder ins Allgäu gelockt – an der Küste deutete sich wohl ein ziemliches Schietwetter  an zum Jahreswechsel.
Also doch noch mal Lechbruck. Irgendwann packen wir’s dann hoffentlich schon auch mal in die andere Richtung.

Wenn ihr die Bilder anklickt werden diese vergrössert.
Zurück mit der “Zurück”-Pfeiltaste.

Also los in südlicher Richtung.
Freitag, 22.12.2017
Hochdorf ab um 10:45 Uhr

Nach dem obligatorischen Abstecher zur Tankstelle geht’s in Kirchheim rauf auf die A8 Richtung Ulm und weiter auf der A 7 über Memmingen, Kempten und Nesselwang nach Lechbruck.
Relativ zügig und staufrei sind wir um 13:25 Uhr in Lechbruck am
V-Markt, Vorräte und Getränke bunkern und schließlich kurz nach 14:00 Uhr am Stellplatz.

Stellplatz hinterm Campingplatz  ’Via Claudia’ in Lechbruck an:
14:05 Uhr / 202 km

Platz hat’s genug, genauer gesagt wir sind (noch) die einzigen!

2017-12-23 11.31.55

2017-12-23 11.34.29

Nach dem Auffüllen des Frischwassertanks beziehen wir unseren Platz und richten uns in Ruhe ein (Strom anstöpseln, Stützen runter, Womo innen “wohnfertig” machen etc.).
Eros muss erst mal raus! Schnee
Da muss man jetzt einfach rumtoben:

2017-12-23 11.31.38

2017-12-23 11.36.29

2017-12-23 11.35.26

2017-12-23 11.36.13

Danach wird eine Kleinigkeit gegessen und dann mit Eros eine ausgiebige Runde gelaufen. Und jetzt ist Urlaub!
Endlich mal wieder für einige Zeit einfach so in den Tag reinleben!

Samstag, 23.12.2017 bis
Mittwoch, 03.01.2018

Das Wohnmobil bleibt stehen!
Alles was unternommen wird machen wir zu Fuß.
Jetzt sind wir doch ganz glücklich über die Entscheidung, dieses Jahr nochmal hierher zu fahren. Toller Schnee, klasse Wetter und (bis jetzt noch) recht ruhig auf dem Platz.

2017-12-23 11.45.49

2017-12-24 12.19.14

2017-12-24 12.18.32

2017-12-29 12.20.06

2017-12-29 12.18.55

2017-12-29 12.19.11

So nach und nach füllt sich dann der Platz aber doch, auch unsere Bekannten mit welchen wir uns hier immer verabreden, sind zwischenzeitlich eingetroffen.

2017-12-26 14.06.33

2017-12-26 14.06.46

2017-12-26 14.07.24

2017-12-26 14.06.02

2017-12-24 15.05.51

Und ein paar Schätzchen/Exoten haben sich auch eingefunden:

2017-12-29 12.17.54

2017-12-29 12.17.32

Wir machen täglich ausgedehnte (Schnee-) Wanderungen, drehen unsere Runden um den See herum, gehen auch mal zum Essen nach Lechbruck rein oder zum Einkaufen.
Und nie vergessen: Wir sind im Urlaub!

20171231_134432 20171231_134408

Die Sonne knallt an einigen Stellen schon den Schnee weg, aber schön ist’s so auch.

Auch der schon obligatorische Einkauf in der Käserei darf nicht fehlen. Und wenn man schon mal dort ist …

20171223_143055

Wir haben mal wieder sehr geruhsame und ruhige Weihnachten und  ein relativ “Knallerfreies” Sylvester erlebt.
Aber leider müssen wir so langsam schon wieder an die Heimreise denken.

Donnerstag, 04.01.2018
Lechbruck ab: 11:50 Uhr

Eigentlich haben wir noch gar keine Lust, auf direktem Weg heim zu fahren.
Also haben wir noch ein wenig in unseren Stellplatzunterlagen gestöbert und sind auf das Restaurant ‘Römerstuben’ in Staig in der Nähe von Ulm gestossen.
Wäre doch ganz geschickt für einen schönen Abschlussabend.
Sehen unsere Bekannten auch so.
Also in Staig verabredet und los.

2018-01-05 11.05.40

2018-01-05 11.05.13

Stellplatz vor’m Restaurant ‘Römerstuben’ in Staig an:
14:20 Uhr / 160 km
Platz für Restaurantgäste kostenfrei, keine Infrastruktur, Strom auf Wunsch.

Am Abend sind wir dann im Restaurant eingekehrt.
Super schwäbische Küche, unter Anderem ein
“Traum-” Zwiebelrostbraten.
Extrem freundliche und zuvorkommende Wirtsleute – hier fühlt man sich wohl!
Gut gesättigt ziehen wir uns dann irgendwann mal ins Womo zurück, leider für die vorerst letzte Urlaubsnacht.

Freitag, 05.01.2018
Römerstuben Staig

Nach einer für die Nähe zur Strasse erstaunlich ruhigen Nacht geht’s nach Gassirunde, Frühstück und aufräumen nun aber endgültig zurück nach Hause (Umweg über Ulm zum Stellplatz zum Entsorgen).

Abfahrt in Staig: 10:40 Uhr
Ankunft in Hochdorf: 12:20 Uhr / 87 km

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>